Mitglieder

Der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Hessen gehören auf Dienstnehmerseite sieben Mitglieder als Vertreter*innen der Mitarbeiter*innen sowie sieben Mitglieder als Vertreter*innen von Leitungsorganen jeweils aus dem Bereich der Diakonie Hessen an. Für jedes Mitglied ist eine Stellvertretung zu benennen.

Die Vertreter*innen der Mitarbeiter*innen werden durch Gewerkschaften und Mitarbeiterverbände, die Vertreter*innen der Dienstgeberseite werden durch den Aufsichtsrat der Diakonie Hessen in die Arbeitsrechtliche Kommission entsandt.

 

Dienstgebervertretungen

Ingo Friedel

Ingo Friedel

  • geboren 1959
  • Beruf: Jurist
  • beschäftigt: Personalleiter Hephata Hessisches Diakoniezentrum e. V., 34613 Schwalmstadt
  • Gremien: Mitglied ARK.DH seit 04/2018, davor Mitglied der ARK.KW; Vorstandsmitglied Dienstgeber AG
VOlker Gers

Volker Gers

  • geboren 1966
  • Dipl.-Kaufmann
  • Leiter Personalwesen Bathildisheim e.V.
  • Mitglied der ARK.DH seit März 2018

Der dritte Weg der Diakonie Hessen im Arbeits- und Tarifrecht zeigt, dass die Interessen der Mitarbeiter und der Unternehmensführung nicht zwangsläufig gegensätzlich verlaufen. Im Idealfall nähern sich die Perspektiven weitgehend an. Voraussetzung dafür ist Transparenz, Vertrauen und ein respektvoller Umgang miteinander.

Unter diesen Rahmenbedingungen vermeidet der dritte Weg die Nachteile, die im ersten und zweiten Weg für die Arbeitnehmer- oder Arbeitgeberseite entstehen.

 

Christoff Jung

Christoff Jung

  • geboren 1966
  • Mitglied der ARK der Diakonie Hessen seit Gründung
  • Seit Oktober 1997 Abteilungsleiter in der Diakonie Hessen, zur Zeit für Personal und IT
  • Mitglied im Verwaltungsrat der EZVK (2. Stellvertretender Vorsitzender)
  • Mitglied im Vorstand der AG Dienstgeber der Diakonie Hessen
  • Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Diakoniestation Taunus

Die Diakonie war und ist einer der attraktivsten Arbeitgeber. Als Teil der Evangelischen Kirche verfügen Diakonische Einrichtungen über eine ganz besondere Prägung. Hier zu arbeiten stiftet Sinn. Damit die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden und die Anforderungen der Träger an wirtschaftliches Handeln in einen guten Ausgleich gebracht werden können, engagiere ich mich gerne in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Hessen.

Antje Koch-Gellermann

Antje Koch-Gellermann

  • geboren 1962
  • Beruf: Dipl. Betriebswirtin und Dipl. Verwaltungswirtin
  • seit August 2001 Leiterin Personalmanagement in der Stiftung Scheuern in Nassau
  • Mitglied in der Arbeitsrechtlichen Kommission seit 2002

 

Platzhalter

Constanze Mönch

  • Doppelqualifikation Abitur mit Handwerksausbildung zur Damenschneiderin
  • Studium der Rechtswissenschaften in Trier und Göttingen
  • Referendariat beim OLG Braunschweig, Audi AG in Ingolstadt
  • Tätigkeit in einer Rechtsanwaltskanzlei für Arbeitsrecht
  • ab 2014 Referentin für Arbeitsrecht in der Diakonie Hessen
  • seit 2018 stellvertretendes Mitglied in der ARK.DH
  • seit 2018 Autorin für den HRJ Verlag
Lars Römermann

Lars Römermann

  • geboren 1969
  • Diplom-Ökonom
  • Leiter Tarifpolitik bei der AGAPLESION gAG
  • Mitglied der ARK.HN jetzt ARK.DH seit 2008
  • Mitglied der ARK.DD seit 2018
Ulf Schäfer

Ulf Schäfer 

  • geboren 1963
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften in Kassel
  • seit 1991 in verschiedenen, verantwortlichen Positionen im Bereich Personal tätig
  • ab 2016 Leiter Personal bei der Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen gGmbH, Hofgeismar
  • seit 2019 stellvertretendes Mitglied der ARK

 

Dienstnehmervertretungen

Die entsendende Stelle steht jeweils in Klammern hinter dem Namen:
KGW = Kirchengewerkschaft, VKM = Verband kirchlicher Mitarbeiter

Platzhalter

Jürgen Bange (KGW)

Platzhalter

Rainer Gamm (KGW)

Platzhalter

Sabine Hübner (VKM)

  • geboren 1961
  • Beruf: Leiterin des Zentralarchivs der EKHN
  • 2003-2018 mit kurzer Unterbrechung Mitglied der gemeinsamen Arbeitsrechtlichen Kommission der EKHN und des DWHN, im Wechsel in diesem Gremium Vorsitzende oder stellvertretende Vorsitzende
  • seit 2018 Mitglied bzw. Vorsitzende oder stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsrechtlichen Kommission der EKHN
  • seit Dezember 2018 Mitglied der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Hessen
  • seit 2003 Mitglied des VKM, für zwei Amtszeiten deren Vorsitzende und derzeit stellvertretende Vorsitzende
  • seit 2012 Mitarbeitervertreterin, 2016-2020 Vorsitzende der Mitarbeitervertretung der Kirchenverwaltung
  • seit 2020 Mitglied der Gesamtmitarbeitervertretung der EKHN
  • 2003-2007 Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der EKHN
  • 2015-2019 Stellvertretende Schwerbehindertenbeauftragte der EKHN

Ich möchte mein Wissen im Arbeitsrecht, im Schwerbehindertenrecht und meine Erfahrung bei der Beilegung von Konflikten sowie meine soziale Kompetenz in die Arbeit der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Hessen einbringen. Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn war ich die persönliche Referentin eines Europapolitikers und habe in dieser Zeit mein Verhandlungsgeschick und das Rüstzeug für eine erfolgreiche Kommunikation erlernt.

Bei all meinen Aktivitäten lagen mir die Rechte der Mitarbeitenden stets sehr am Herzen. Es geht um faire Arbeitsbedingungen, gleiche Entlohnung für gleiche Tätigkeiten und vor allem die Teilhabe am gesellschaftlichen Wohlstand.   

Platzhalter

Sabrina Jupe-Naab (VKM)

  • geboren 1964
  • Erzieherin / Kita -Leitung
  • Zunächst stellvertretendes Mitglied der ARK Hessen seit April 2021
  • seit Oktober 2022 Mitglied der ARK Hessen 
  • Mitglied der gemeinsamen ARK der EKHN und der Diakonie Hessen-Nassau von 2012 bis 2018
  • seit April 2004 Vorsitzende der Mitarbeitervertretung im Dekanat Mainz
  • seit 2018 Mitglied in der ARK der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
  • seit September 2022 im Vorstand des VKM
Eveline Kunert

Eveline Kunert (VKM)

  • geboren 1959
  • stellvertretendes Mitglied der ARK Hessen seit Januar 2019
  • Mitglied der gemeinsamen ARK der EKHN und der Diakonie Hessen Nassau von 2005 bis 2018
  • Vorsitzende des Verbandes Kirchlicher Mitarbeitenden seit Oktober 2018
  • 2. Vorsitzende der Mitarbeitervertretung des Dekanats Mainz seit April 2004
  • Mitglied im Verwaltungsrat der EZVK Darmstadt seit 2016
  • Mitglied im Arbeitslosenfonds der EKHN und der Diakonie Hessen-Nassau sei 2016

Entscheidend für den Erfolg diakonischer Einrichtungen sind die Mitarbeitenden, die in diesen Einrichtungen arbeiten.

Ich engagiere mich in der ARK Hessen, um an der Gestaltung von guten Rahmenbedingungen und gerechte Löhne für diese Mitarbeitenden mitzuwirken.

Martin Schnelle

Martin Schnelle (VKM)

  • geboren 1957
  • Mitglied der ARK Diakonie seit 2019
  • Mitglied der ARK EKHN seit 2009
  • Dipl. Wirtsch. Ing.
  • EDV Koordinator Regionalverwaltung Oberursel
  • Mitglied der Gesamtmitarbeitervertretung der EKHN seit 2015
Burkhard Schops

Burkhard  Schops (KGW)

  • geboren 1965
  • Mitglied der ARK seit 2018 entsandt von der Kirchengewerkschaft Landesverband Hessen
  • Ausbildung: Diplom Sozialpädagoge, Master of Management in Social Organisations
  • Mitglied im Landesvorstand des Landesverbandes Hessen der Kirchengewerkschaft
  • seit 16 Jahren Mitglied in der MAV Jugendhilfe Sankt Elisabeth Verein 
  • seit 10 Jahren Mitglied der GMAV im Sankt Elisabeth Verein